Hinweis: Externes Video von YouTube ℹ

SWEAT

Magnus von Horn | SWE/POL | 2020 | 106′


600.000 Follower, ein Stalker, trotzdem einsam – Willkommen in der schönen neuen Insta-Welt!

Egal ob Live-Workout im Einkaufszentrum, ein Livestream aus der Küche oder auch nur ein kurzes Posting aus dem Treppenhaus -- Vieles aus ihrer makellos durchgestylten Welt teilt Fitnesstrainerin und Influencerin Sylwia (herausragend: Magdalena Koleśnik) mit ihren 600.000 Follower*innen. Die unerträgliche Leere in ihrem Leben weiß die kultisch verehrte Geschäftsfrau perfekt hinter unzähligen Posings und Postings zu verstecken. Dann tritt ein Stalker in die selbstverliebte One-Woman-Show und mit ihm die ungeschminkte Wirklichkeit.


SWEAT ist das ultrascharfe Porträt einer von Egomanie, Selbstoptimierung und Öffentlichkeit besessenen jungen Frau. Was ihr fehlt sind Vertrautheit und emotionale Erfüllung. Sylwia droht zwischen öffentlichem Ideal und privater Existenz in tausend Stücke zu zerbrechen. Mit Bildern, als wären sie direkt der Hyperrealität des Influencings entsprungen, spürt Regisseur Magnus von Horn dem weltweit um sich greifenden Social-Media-Irrsinn hinter Instagram, Tik Tok und Co. nach. Ein smartes wie ernüchterndes Meisterwerk brandaktueller Medienkritik. 

Magnus von Horn

SWEAT ist der zweite Film des schwedischen Regisseurs und Drehbuchautors Magnus von Horn. Nachdem er bereits mit seinem Debütfilm THE HERE AFTER den Guldbagge Preis für den besten Film und die beste Regie gewonnen hat, schafft es SWEAT in die Cannes 2020 Official Selection.

Pressestimmen

This accomplished and satisfyingly hard-edged drama harnesses the monetised narcissism of influencer culture and looks beneath the gloss to find an ache of emptiness.
SCREENDAILY

Von Horn observes with involving, nonjudgmental frankness the efforts that go into the maintenance of an appealing online persona. 
AWARDSDAILY

Screening

Fr., 20.11. 22:00 UhrOstentorKino-Tickets
19.11. ‐ 23.11.0 ‐ 24 UhrInternetOnline-Tickets