Zweck des gemeinnützigen Vereins

Zweck des Vereins ist die Förderung von audiovisueller Kunst und Kultur in Regensburg. Im Zentrum steht dabei Film als künstlerisch, kulturhistorisch und gesellschaftspolitisch relevante Kunstform sowie als gegenwärtiger Forschungsgegenstand und Repräsentationsmedium. Dabei ist auch das unabhängige, experimentelle, unterrepräsentierte und randständige Kino von Interesse. Ein weiterer Fokus liegt auf der Förderung visueller, audiovisueller und medienübergreifender Ausdrucksformen der Medien- und Videokunst, u.a. in Form von VJing bei Live-Konzerten. Als zu erhaltende und zu vergegenwärtigende Kulturgüter, die sonst nicht oder nur limitiert in Regensburg gegenwärtig sind, sollen ausgewählte Filme und audiovisuelle Medienkunstwerke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Kultureller Teilhabe und Bildungsarbeit kommt dabei besondere Bedeutung zu. Zu den unumstößlichen Grundsätzen des Vereins zählt die Ablehnung gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wie Rassismus, Sexismus oder Homophobie.

Sie können dem gemeinnützigen Verein als Fördermitglied beitreten oder unter dem Stichwort „Transit“ auf folgendes Konto spenden (Spendenquittung möglich):

Hör & Schau e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE31 7505 0000 0027 2683 74
BIC: BYLADEM1RBG

Kontakt und Satzung

Hör und Schau e. V.
Rote-Hahnen-Gasse 2
93047 Regensburg

Vorstand: Marius Gardeia, Chrissy Grundl

Download pdf Satzung des Vereins