Endlich: Almut Gettos zweiter Film

Sieben Jahre nach Fickende Fische kommt Almut Gettos neuer Film Ganz nah bei Dir in die Kinos. Katharina Schüttler und Bastian Trost spielen ein ungleiches Paar, das sich auf ungewöhnlichen Wegen näher kommt. Die  romantische Komödie ist bei Heimspiel am 25. Oktober um 21 Uhr im Kino Wintergarten zu sehen – exklusiv vor dem Deutschlandstart im November.

Filmauswahl abgeschlossen

Es ist soweit! Das Programm steht und wird an dieser Stelle in Kürze veröffentlicht.

Lieben

Am Samstag, den 24.10. um 22 Uhr, wird Regisseur Rouven Blankenfeld im Rahmen eines Special Screenings im Akademiesalon Lieben, seinen Abschlussfilm an der Kunsthochschule für Medien in Köln, vorstellen. Lieben feierte 2006 seine Premiere auf den Hofer Filmtagen, verschwand anschließend jedoch (vermutlich aufgrund des sperrigen Themas eines nekrophilen Serienmörders und der radikalen Umsetzung) restlos aus den deutschen Kinos und wurde in der Folge vor allem im Internet gefeiert. Wir präsentieren diesen präzise inszenierten, in manchen, auch grafischen Momenten, sehr harten Film und bieten anschließenden Raum für Diskussionen.

Es kommt der Tag

Susanne Schneiders Drama läuft in der kommenden Woche auf dem renommierten Toronto International Filmfest. Wer es nicht bis nach Kanada schafft, kann den Film am Sonntag, den 25.10. um 18h30 im Kino Wintergarten bei unserem Heimspiel sehen.

Baby Jula in Regensburg

Die Festivalorganisatoren freuen sich auf einen ganz besonderen Ehrengast.

HEIMSPIEL bei Facebook

Das HEIMSPIEL – Filmfest ist nun auch bei Facebook erreichbar. Auch hier werden Sie zukünftig aktuelle Ankündigungen lesen können. Außerdem können Sie im Diskussionsbereich auch Fragen stellen oder Ihre Meinung veröffentlichen. Besuchen Sie uns!

Willkommen im Callcenter

Mit Selbstgespräche konnten wir ein weiteres Highlight für Heimspiel gewinnen.
André Erkaus Regiedebüt triumphierte 2008 in Saarbrücken beim Max Ophüls Filmfestival und gewann den großen Preis.

Auszeichnung

Die Anwälte erhält das Prädikat „besonders wertvoll“

Die Anwälte – Eine deutsche Geschichte, das Regiedbüt von Birgit Schulz, ist von der Filmbewertungsstelle (FBS) mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet worden.  In der Begründung heißt es: „Horst Mahler, Otto Schily und Hans-Christian Ströbele: drei Köpfe der 68er, umstrittene Persönlichkeiten und politische Wegbegleiter durch bewegte Kapitel der deutschen Geschichte, von der RAF bis zur aktuellen Terrorismus-Debatte. Weiterlesen…