Zum Inhalt springen

NIGHTSIREN (SVETLONOC)

Tereza Nvotová | SVK/CZE 2022 | 106′ | SK, OmeU

██ Hauptsektion

Ihr könnt ihre Hütten niederbrennen, aber sie kommen doch wieder: Ein episches Folk-Horror-Manifest, das die Hexe als feministische Figur feiert.

Nach fast 20 Jahren kehrt Šarlota zurück in das Bergdorf, in dem sie ihre Kindheit verbracht hat. Die Erinnerungen an ihre schicksalhafte Flucht von dort verfolgen sie bis heute und ihre Anwesenheit reißt auch bei den Dorfbewohner*innen alte Wunden wieder auf. Die angespannte Stimmung bleibt nicht ohne Folgen: Gerüchte über Hexen machen die Runde und es kommt zu Übergriffen. Nur die mysteriöse und unangepasste Mira hält bedingungslos zu Šarlota. Doch warum?

Spätestens mit Robert Eggers’ THE WITCH ist die Hexe als vielschichtiges Symbol weiblicher Selbstermächtigung im Kino angekommen. Auch Regisseurin Tereza Nvotová greift das Motiv in ihrem Folk-Horror-Epos auf: In den düsteren, grau verwaschenen Dorfalltag mischen sich übernatürliche Elemente. Schlangen kriechen durchs Moos, Frauen sonnen sich im Mondlicht und fluoreszierende Körper zucken auf dem nebelbedeckten Waldboden. Aus einem sozialrealistischen Drama wird zunehmend ein halluzinogener Genre-Beitrag. Dabei spart Nvotová nicht mit Kritik an patriarchalen Gesellschaftsmustern – und sobald der Tag des Hexensabbats gekommen ist, spielt sie die Fronten kompromisslos gegeneinander aus. 

PRESSESTIMMEN

»Nvotová has created something unique: a feature with the breath of an epic that soars relentlessly in an all-out journey to the stars and beyond.« FILMUFORIA

»A ferocious critique of a society strangled by misogyny, a society which trivialises and fuels intolerable aggressiveness.« CINEUROPA

»Nvotová crafts a stylish take on ethno-folk horror drama.« SCREENANARCHY

TEREZA NVOTOVÁ

Bereits mit ihrem Langspielfilm-Debüt FILTHY – einem Drama über sexualisierte Gewalt und ihre gesellschaftlichen Folgen, das in Rotterdam seine Premiere feierte – ließ die tschechische Regisseurin Tereza Nvotová aufhorchen. Nach Ausflügen in den Dokumentar- und Fernsehfilm folgt mit NIGHTSIREN ihr zweiter Spielfilm, der 2022 in der Sektion Cineasti del presente des Festivals von Locarno den Preis für den besten Film gewann.

SCREENINGS

Mo. 28.11.22:00Ostentor KinoTickets