Zum Inhalt springen

ROOKIES (ALLONS ENFANTS)

Thierry Demaizière/Alban Teurlai | FRA 2022 | 115′ | FR, OmeU

██ Hauptsektion  🔁 Wird wiederholt / Wiederholung

STEP UP aus den Pariser Banlieues: Elektrisierendes Hip-Hop-Tanzkino von den MOVE-Machern begleitet Jugendliche auf der Suche nach ihrer Zukunft.

Das prestigeträchtige Tanz-Gymnasium Turgot öffnet seine Türen für einen neuen Jahrgang an Schüler*innen aus den Pariser Banlieues. Die Regeln sind simpel und werden von den Lehrenden mit tough love durchgesetzt: Wer ausreichend gute Noten hat, darf weitertanzen. Für die Jugendlichen ist die Aufnahme ein großer Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Karriere – und heraus aus den hemmenden Bedingungen der Brennpunktbezirke. Doch manchen fällt es schwer, die dort erlernten destruktiven Verhaltensweisen abzulegen.

Im Tanz finden die Schüler*innen Ausflucht aus dem Alltag und Kommunikationsform für ihre Empfindungen. Immersiv setzen die Regisseure Thierry Demaizière und Alban Teurlai die mal flüssigen, mal ruckartigen Bewegungen in Szene und transportieren die unbändige Energie, die die Tanzenden ausstrahlen, direkt in den Kinosaal. Kontrastiert mit Szenen aus dem schulischen Alltag und bewegenden Interviewsequenzen bleibt ROOKIES allerdings nicht ausschließlich Tanzfilm. Der Dokumentarfilm ist auch das nuancierte Porträt einer von Chancenungleichheit, Rassismus und der rauen Lebenswirklichkeit der Pariser Vororte geprägten Jugend an der Schwelle dazu, zum ersten Mal Verantwortung für sich selbst übernehmen zu müssen – und zu können.

PRESSESTIMMEN

»The way Teurlai and Demaizière film the dance scenes is at times nothing short of spectacular.« INTERNATIONAL CINEPHILE SOCIETY 

»Visually as energising as the art form it echoes.« SCREENDAILY

»A highly singular educative experience bursting with joyous energy, the uncertainty of adolescent dreams and a desire to push beyond one’s limits and social boundaries.« CINEUROPA

THIERRY DEMAIZIÈRE UND ALBAN TEURLAI

Thierry Demaizière und Alban Teurlai machen bereits seit 2004 gemeinsame Dokumentarfilme. LOURDES war 2020 für den französischen Filmpreis César sowie für den Lumières-Preis nominiert. Schon vor ROOKIES widmeten sich die beiden in RELEVE und der Netflix-Serie MOVE dem Tanz. ROOKIES eröffnete die Sektion Generation14+ auf der Berlinale 2022.

SCREENINGS

Sa. 26.11.17:00Ostentor KinoTickets
So. 27.11.16:30FilmgalerieTickets