Zum Inhalt springen

THE NOWHERE INN

Bill Benz | USA 2020 | 91′ | EN, OV

██ In-between // Zwischentöne

St. Vincent gibt alles, um einen Film über sich und ihre Musik zu drehen – ein metafiktionaler Blick auf Star-Inszenierungen und die Authentizität von Musikdokus.

Riot Grrrl und PORTLANDIA-Schöpferin Carrie Brownstein (Sleater Kinney) soll einen Film über ihre Freundin Annie Clark, besser bekannt als Musikerin St. Vincent, drehen. Doch zunehmend gerät die Dynamik der beiden Künstlerinnen während der Aufnahmen für die klassische Rockumentary außer Kontrolle. Der verzweifelte Versuch des schrägen Popstars, sich als interessante Persönlichkeit zu inszenieren, wird mehr und mehr zu einem narzisstischen Neuentwurf ihres Alter Egos St. Vincent.

THE NOWHERE INN stellt auf äußerst smarte Weise die Annahme auf den Kopf, (Rock-)Dokumentarfilme würden die Realität abbilden. Dabei ist Bill Benz‘ Regiedebüt weit mehr als eine liebevolle Musik-Mockumentary à la SPINAL TAP oder I’M STILL HERE. Denn: St. Vincent und ihre grandiosen Konzerte gibt es schließlich wirklich. Und wie, wenn nicht auf solch liebevoll verquere und höchst unterhaltsame Art, sollte man sich dem zwischen David Bowie, David Byrne und Kate Bush mäandernden Pop-Chamäleon eigentlich sonst nähern?

PRESSESTIMMEN

»A fascinating meta odyssey of rock stardom.« ROGER-EBERT.COM

»In the process of poking at the neurotic discomfort of revealing the person behind the art, Clark and Brownstein have crafted a shrewd celebration of exactly that.« INDIE WIRE

»Rockumentary-Konventionen werden imitiert und umgestülpt, Authentizitätsstrategien als solche entlarvt und die Frage danach, wo (Star-)Inszenierung anfängt zwar nicht beantwortet, aber sehr unterhaltsam ad adsurdum geführt.« WDR 

BILL BENZ

Bill Benz‘ einfallsreiches Spielfilm-Regiedebüt THE NOWHERE INN feierte 2020 in Sundance seine Uraufführung. Vor seinem Debütfilm arbeitete er vor allem als Comedy-Regisseur bei verschiedenen Serien wie AT HOME WITH AMY SEDARIS (2017-2020) und MAN SEEKING WOMAN (2016) mit.

SCREENINGS

Mo. 29.11.22:00Ostentor KinoTickets