Aus gegebenem Anlass…

Liebe Transitor*innen,
nach Monaten der Vorbereitung zwischen Optimismus, Krisenmanagement und Abwägen hat es uns jetzt also tatsächlich erwischt: Die Kontaktbeschränkungen im November treffen das Transit Filmfest (ehem. Heimspiel) im ersten Jahr mit neuem Namen und neuem Team hart. Aber – wie meinte doch einst der große Fußballphilosoph Dragoslav Stepanović: Lebbe geht weider! (Anm.d.Red.: Wenn wir aufeinander aufpassen!)
Damit Transit nicht Utopie bleibt, arbeiten wir derzeit an einer Umgestaltung unseres Hybrid-Modells: Teile des liebevoll kuratierten Programms sollen wie geplant online verfügbar sein und euch den Lockdown versüßen. Weil ein Laptop aber keine Kinoleinwand ersetzen kann, streben wir Ersatztermine in der Zukunft an.
Wir zählen auf euch! Stay healthy! Stay strong! Keep loving! ❤
(…und stay tuned mit unserem Newsletter)

Programmrelease Teil 4: Transit präsentiert FORUM_UTOPIA

Wie könnte ein möglichst fairer Transit in eine bessere (oder andere) (Kino-)Zukunft aussehen und warum lohnt es sich, dafür zu kämpfen? Am letzten Tag unseres Weekenders CINEMA_UTOPIA laden wir zur Podiumsdiskussion ins Ostentor Kino. Die Veranstaltung ist eintrittsfrei und wird live ins Internet übertragen!

Speaker*innen:
Dunja Bialas, Filmkritikerin
Patrick Horn, Verleiher
Heide Schlüpmann, (Kino-)Philosophin
Herbert Schwaab, Medienwissenschaftler

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senior*innen, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! zur Prävention gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit

Ausverkauft: Special Screening + Konzert

Das ging schnell!

Nach gerade einmal 10 min waren gestern beide Startzeiten ausverkauft. Falls ihr nicht zu den Glücklichen gehört: Sowohl bei unserer Medienpartnerin egoFM als auch standesgemäß im Zündfunk werden in den kommenden Wochen noch jeweils 1 x 2 Tickets für 16:00 bzw. 20:30 verlost.
Also hört fleißig Radio!





Programmrelease Teil 3: SPECIAL SCREENING + KONZERT

Nach dem Release der Notwist-EP „Ship“, die zum Teil bei den Arbeiten am Soundtrack zu ONE OF THESE DAYS entstand, präsentiert das Transit Filmfest ein Kombi-Event am 17.11. aus Filmscreening und Live-Konzert zu zwei Startzeiten im Ostentor Kino – „Warm-up“ für den zwei Tage danach startenden Weekender CINEMA_UTOPIA!
Weitere Infos zu Film & Band und ab dem 21.10. auch der Kombi-Ticket-VVK gibt’s hier.





Programmrelease Teil 2: Transit präsentiert CINEMA_UTOPIA

Nach Monaten der Vorbereitung zwischen Euphorie und Unsicherheit präsentieren wir euch stolz das Herzstück unserer diesjährigen Festivalausgabe: Unser Weekender CINEMA_UTOPIA zeigt innovative, maßgebende und kontroverse Produktionen der aktuellen Kino- und Festivalsaison. Sie alle eint die Liebe für Gedankenspiele im Kinosaal und die Vorstellung vom Kino als Ort für Utopien. Bis der Vorverkauf startet, kann das komplette Programm hier studiert werden.


Fast alle Filme, Events und Gespräche mit den Filmemacher*innen bieten wir auch online an – Infos hierzu folgen in Kürze.

Programmrelease Teil 1: Transit präsentiert RETRO_UTOPIA

Die historische Filmreihe RETRO_UTOPIA bildet den Auftakt unserer diesjährigen Festivalausgabe INTERMISSION_UTOPIA. Um aus der langen Pause heraus nach vorne schauen zu können, blicken wir erstmal zurück: Auf große und kleine Möglichkeitsvisionen menschlichen Zusammenlebens, alternativer Lebenswelten und künftiger Gesellschaftsformen. 

An sieben Terminen zeigen wir Filme, die sich auf ihre eigene Art den Themenkomplexen Mensch, Macht, Identität, Technologie, Natur, race, class und gender verschreiben. Uns interessiert: Welche utopischen oder dystopischen Versprechen wurden damals verar­beitet? Wie haben sich diese Kategorien und die Dimensionen des Wünschens, Träumens, Wollens und Han­delns verändert? Und was schließen wir daraus für unser Hier und Jetzt?

Hier gehts zum RETRO_UTOPIA Programm!

Impressionen vom Gründungsfest

Bei bestem Spätsommerwetter, Filterkaffee und Glücksspiel feierte der Hör & Schau e.V. am Samstag, den 05.09. sein Gründungsfest in der Kinokneipe am Ostentor. Danke an alle Supporter*innen – Es war uns ein Fest!

Hör & Schau e.V. Gründungsfest – Support your local Kulturverein!

Der Hör & Schau e.V. Regensburg sagt Hallo!
Im Januar 2020 gründete ein enthusiastisches Kollektiv aus Medienwissenschaftler*innen, Studierenden und Filmbegeisterten den gemeinnützigen Hör & Schau e.V. in Regensburg. Ziel ist, das ehemalige Heimspiel als Transit Filmfest in die Zukunft zu tragen und audiovisuelle Kunst und Kultur in der Stadt zu fördern. Am 05.09.2020 stellt sich der Verein auf einem späten aber coronagerechten Gründungsfest vor und freut sich auf interessierte Besucher*innen!
Am Samstag, den 5. September um 15h startet das Vereinsfest im Biergarten der Kinokneipe stilgerecht mit Filterkaffee, hausgemachten (veganen) Kuchen und ’ner flotten Tombola. Abends geht es mit afghanischem Essen, veganen Bratwurstkipferln und der audiovisuellen Live-Installation SYNESTHESIA von Kontroverse & Kaamosydin weiter. Außerdem könnt ihr euch mit heißem Festival-Merch eindecken. It’s gonna be lovely!

(Es gelten die Hygienevorschriften der Kinokneipe. Die Platzzahl ist begrenzt, also kommt nicht zu spät!)

Transit Newsletter

Wir befinden uns in äußerst schnellebigen Zeiten, in denen Informationen Schlag auf Schlag geliefert werden und sich gefühlt wöchentlich verändern, so dass es schwierig ist, den Überblick zu behalten. Seitens des Transit Filmfests kommt in den nächsten Wochen und Monaten auch so einiges an Neuigkeiten auf euch zu, weshalb wir nun einen Newsletter Button auf unserer Webseite eingeführt haben, damit ihr sicher nichts verpasst. Mit wenigen Klicks könnt ihr euch ganz einfach dafür anmelden und bekommt sämtliche aktuelle News bequem per Mail – Wir freuen uns schon darauf, euch mit spannenden Announcements zu versorgen!
Hier gehts zur Newsletter Anmeldung.